Flair110 - Hausbau von Anja Dube und Daniel Kubein in Leipzig Thekla mit SABA Immobilien GmbH Leipzig ( Pegau ) via Town & Country

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Mai 2014

Tagebuch > 2014

Geschehenes:

- 01.05.2014 = Es gibt erste Radischen aus dem eigenen Garten zum Abendbrot.
- 02.05.2014 = Anja und Daniel waren wegen vielen Dingen die noch benötigt werden einige Baumärkte abklappern, da beide
                      den ganzen Tag frei hatten. Die Ausbeute war dann zwar nicht wie erwartet hoch, aber ein toller ALU-Ampel-
                      Schwenksonnenschirm, 5x 50er Gehwegplatten dazu, 11 Tomatenstangen, 2 Einschlagbodenhülsen, 2 Konter-
                      latten, 5 Rankenpflanzen, ein Ring Floraself Bindedraht, 3 Granittrittsteine, ein Türschlossgegenstück, Terra-
                      cottareiniger von Mellerud für 10 Cent (mal sehen wozu man's brauchen kann), 2 Holzregale, 4 Solarlampen
                      für 1 Euro, und eine Anti-Rutsch-Matte für den Flur waren danach im Auto und 170,00 Euro wieder mal weg.
                      Um 15:59 Uhr öffneten wir dann noch die Ladentür vom Spiegelfachgeschäft um unsere Spiegelmaße aus
                      dem Bad durchzugeben und einen Preis zu bekommen, jedoch fiel das Gespräch recht knapp aus denn der
                      Laden hat täglich nur bis 16:00 Uhr geöffnet. Dann ging es endlich nach Hause noch ein bisschen Kleinigkeiten
                      rumklimpern im Garten, denn Tino arbeitet heute bei unserem chinesischem Nachbarn und bereitet alles für
                      den Buntsteinputz vor (Bilder).
- 03.05.2014 = Bevor unser Besuch aus Moskau kam, haben wir neue Regale in das Gartenhaus gebaut und es anschließend
                      eingeräumt - nun ist Daniel's Werkstatt wieder "leer" und betretbar.
- 04.05.2014 = Anja kümmert sich wie immer um ihren schönen Garten und es kommt ein neues Beet dazu, Daniel pflanzt
                      die neuen Rankpflanzen für den Terrassensichtschutz und bereitet die Kopfsteinpflaster-Rasenkante am
                      Gartenhaus vor. Am Nachmittag wird der Erdhaufen noch verkleinert und Anja streicht die Holzbalken für die
                      Ranken in "grau" und dann wird nur noch der Sonntag genossen (Bilder).
- 05.05.2014 = Die zwei Kollegen der Firma Flucke erscheinen um 08:00 Uhr um den Kamin abzubauen und sind um zwölf
                      schon wieder fertig, mit der Ofendemontage, dem Abrücken, den Fußboden für die Rohre rausstemmen, dem
                      Rohre neu verlegen und dem Einbringen von neuem Betonestrich (1. Termin: 24.02.2014).
- 05.05.2014 = Gegen 10:00 Uhr war der Fliesenleger vor Ort um die beiden Fliesen unterm Ofen raus zu machen.
- 05.05.2014 = Um 14:30 Uhr kam ein Kollege von Elektro Patzsch um den SAT-Anschluss im Schlafzimmer zu reparieren, als
                      er den Deckel der Dose abschraubte und dabei an's Kabel kam, ging plötzlich alles wieder.
- 05.05.2014 = Die Firma MP Bau erschien um 15:30 Uhr um noch eine Aussteifung an der Esse anzubringen und an der
                      anderen Seite kamen sie nicht mehr heran, da dort die SAT-Anlage angebaut ist (1. Termin: 24.02.2014).
- 05.05.2014 = Daniel werkelte den ganzen Tag zu Hause überall an Kleinigkeiten herum. Als Erstes wurden die Balken für den
                      Terrassensichtschutz nochmal gestrichen, dann die Löcher für die Verschraubungen und Drahtdurchführungen
                      gebohrt, danach wurde der Nebenraum vom Gartenhaus gestrichen und zwei weitere Bretter an die später die
                      beiden Blumenampeln angehangen werden sollen. Mittlerweile waren die Balken trocken so dass sie aufgestellt
                      und der Draht eingefädelt werden konnte. Die bunten Vogelschutzgitter kamen noch an die Hütte und einige
                      noch nicht graue Stellen wurden gepinselt. Am Nachmittag kam Tino dazu und strich die beiden Fensterkreuze
                      und Daniel noch ein zweites Mal den Nebenraum am Gartenhaus, so dass es nun endlich fertig ist und nur noch
                      das Pflaster drumherum als Rasenkante und die beiden Dachbleche fehlen (Bilder).

- 06.05.2014 = Wir haben ein Straßennamensschild bekommen.
- 08.05.2014 = Die erste eigene Erdbeere wandert vom Beet in den Mund.
- 10.05.2014 = Daniel streicht den neuen Balken und bohrt ihn vor und pflanzt die neuen Ranken an der Terasse ein, nachdem
                      diesmal die Bodeneinschlaghülse leichter und gerader hineinzuschlagen ging. Ebenfalls entfernte er noch die
                      Dübel an der Wohnzimmerwand beim Ofen und reparierte das kaputt gemachte Laminat und die Scheuer-
                      leistenschienen wurden ebenfalls neu verklebt. Am Abend kauften wir noch neue BUNTE Schlüssel.
- 12.05.2014 = Anja legt Stroh unter die Erdbeeren, während der Fliesenleger die beiden großen teuren Kaminfliesen neu  
                      verlegt und die Randfliesen hinterm Kamin setzt (Bilder), danach werkelt sie noch viel im Garten herum.
- 13.05.2014 = Daniel streicht den Balken für den Garten zum letzten Mal und pflanzt die vier neuen Sträucher, unter
                      Anderem einen Flieder vor dem Haus ein, so dass nun nur noch vier Sträucher fehlen und die erste
                      Straßenseite komplett bepflanzt wäre (Bilder).
- 15.05.2014 = Die zwei Kollegen der Firma Flucke erscheinen am Nachmittag um den Kamin wieder an die richtige Stelle zu
                      rücken und wieder zu montieren. Danach öffneten Sie noch den Heizkreislaufdurchfluss in der oberen Etage.
                      Zu allem Übel haben Sie nun jedoch die Schrauben für das Ofenrohr zum vierten Mal vergessen seid vorigem
                      Jahr.
- 15.05.2014 = Anja macht in der Zeit fleißig den Garten draußen weiter hübsch und setzt Tomaten, den Salat hat sie auch noch
                      ausgepflanzt und ein neues Beet mit Bohnen,  Bohnenkraut und Gurken angelegt. Ein Beet hat auch Nelken
                      bekommen und wie immer wurde fleißig Unkraut gezuppelt. (Bilder)
- 17.05.2014 = Anja und Daniel machen gemeinsam die restliche Erde vor'm Haus breit, Walzen mehrfach, Harken wieder auf
                      und streuen mit dem Streuwagen einen halben Sack Compo-Rasensamen um danach wieder alles fest zu walzen.
                      Danach wird noch der letzte Sichtschutzbalken an der Terrasse aufgestellt und mit Rankendraht versehen.
                      Während wir danach vergeblich auf den angesagten Regen warten und die trüben Wolken beobachten, entscheiden
                      wir uns doch draußen weiter zu machen. Und so wird im Rasen noch Unkraut gestochen und die weißen
                      ALU-Winkelbleche kommen noch als Dachabschlüsse an's Gartenhaus. Die am Straßenrand wachsenden Büsche
                      bekommen noch jede Menge Rindenmulch, damit nicht wieder Gras drumherum wächst und zu guter letzt wird
                      die frühzeit zum Männertag eingetroffene Black Beauty Magnolie noch eingepflanzt (Bilder).
- 21.05.2014 = Unser Lieblingsmaler war da um die Wohnzimmertapete an den Wänden um den Ofen herum anzubringen.
- 24.05.2014 = Daniel macht die Scheuerleisten um den Ofen herum wieder dran. Leider passt die Letzte nun nicht mehr, da die
                      neu gelegten Fliesen wesentlich höher sind, als die zuerst verlegten. Außerdem muss das schwarze Ofenrohr mit
                      einem Edding von den Ein- und Ausbauschäden befreit werden (Bilder).
- 25.04.2014 = Anja weitet die schicke Rindenmulchrinne um die Büsche an der Grundstücksgrenze weiter aus die wir am Vortag
                      eingekauft haben und Daniel baut endlich mal die Weber-Feuerstelle zusammen. Auch kommen die vielen Glasbilder
                      endlich an die Wand und wie immer wird auch der Garten wieder gehegt und gepflegt.
- 27.05.2014 = Als wir nach Hause kamen, schwimmt unser Küchenfußboden. Erneut kam der Regen durch den Schornstein und
                      unten an der Esse im Revisionsschacht angekommen, lief er wieder heraus in den Auffangteller und von dort als
                      dieser dann auch voll war lief es auf den Fußboden weiter (Foto's).
- 28.05.2014 = Der anhaltende Regen lässt unser frisch gesätes Gras schon sprießen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü