Flair110 - Hausbau von Anja Dube und Daniel Kubein in Leipzig Thekla mit SABA Immobilien GmbH Leipzig ( Pegau ) via Town & Country

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

April 2015

Tagebuch > 2015

Geschehenes:

- 04.04.2015 = Während die Kinder mit Anja und meiner Schwester im Haus spielen bei dem kalten Osterwetter, hilft der Schwager
                      dem Daniel draußen noch "fix" für die Handwerker am Dienstag die "Terrasse" von unnötigem "Drumherum" zu
                      befreien. Also werden die Ranken ausgegraben und die Pfähle, sowie der Schirmständer beseitigt, damit P@M
                      Dienstleistungen aller Art
am Dienstagmorgen freie Bahn hat (Foto's).
- 07.04.2015 = Da Anja Urlaub hat und urplötzlich herrlichster Sonnenschein den ganzen Tag über herrscht wirbelt sie zuerst durch's
                      ganze Haus und danach draußen durch das Gartenhaus bis es blitzt und blinkt und abschließend durch den ganzen
                      Garten so dass nicht nur die Erdbeerbeete endlich fotoreif sind. Am Abend steckt sie mit Daniel noch die Schnur
                      für die Handwerker ab damit sie in etwa wissen wie genau wir uns nun entschieden haben für den Rasenbordstreifen
                      um das Grundstück herum (Bilder).
- 08.04.2015 =
P@MDienstleistungen aller Art hat ganze Arbeit geleistet und die ersten Rasenborde ganz hervorragend und in einer
                      erstaunlichen Geschwindigkeit gesetzt (Foto's).
- 09.04.2015 = P@MDienstleistungen aller Art hat ihre Arbeit bei uns fortgeführt und haben schon fast eine Runde rum geschaft mit
                      dem Setzen der Rasenborde. Sehr beeindruckend wie schnell das geht & vor allem wie ordentlich es aussieht (Bilder).
- 10.04.2015 = P@MDienstleistungen aller Art ist beim Briefkasten angekommen und hat bereits die Pflastersteine und Split zum Ein-
                      kehren zu uns gebracht. Vor unserer Werkstatt haben Sie uns sogar vier verschiedene Pflastermuster gelegt, damit
                      wir uns aussuchen können wie wir es möchten (Foto's).
- 11.04.2015 = Daniel räumt ein bisschen draußen auf und verfüllt den zu viel gekauften Betonestrich noch überall an den Rasenborden
                      rechts und links daneben. Zwischendurch mäht er immer wieder einmal Rasen, je nach Akkustand und Ruhezeitvorgaben.
                      Da das Gras bereits zu hoch ist leider auch zweimal, also einmal auf 40 und zum Schluss auf 20er Höhe. Anja macht
                      nebenbei schon ganz fleißig die Erde wieder an die Rasenborde dran und füllt ihr Beet auch schon mit Erde auf und
                      natürlich werden die ganzen neu gekauften Blümchen auch schon gepflanzt (Bilder).
- 12.04.2015 = Anja hat ihre Gartenbeete wieder schick hergerichtet so weit es schon ging und danach die Außenbegrenzung zur
                      Straße mit Unkrautvlies und Rindenmulch versehen während Daniel den ganzen Tag lang die Gräben um die
                      Rasenborde zuschippte und auf der anderen Seite noch den Rasen ausstach. Das Ganze dauerte deswegen so lange,
                      da enorm viele kleine Schottersteine zwischen der Erde lagen auf Grund dessen dass so tief ausgehoben worden ist
                      und die will man natürlich später dann beim Rasenmähen nicht um die Ohren fliegen haben (Foto's).
- 13.04.2015 = P@MDienstleistungen aller Art ist heute bis auf den Spritzschutzstreifen komplett rum um das Haus mit den Rasen-
                      borden gekommen (Bilder).
- 14.04.2015 = Als wir früh auf Arbeit gingen gab es noch keine Rasenborde an der vorderen Hausseite und keine Terrasse an der
                      hinteren und als wir von der Arbeit wiederkamen hatte P@MDienstleistungen aller Art die Terrasse fertig, den
                      Spritzschutzstreifen fertig, mit weißen Steinen aufgefüllt, den Rest zu Ende gepflastert, die Baustelle beräumt etc.
                      Ein Wahnsinnstempo und es sieht alles absolut super aus! Diese Firma aus Rochlitz kann ich nur jedem wärmstens
                      empfehlen, wir waren sehr zufrieden! Daniel hat abends noch die Stellen gemäht auf denen Baumaterial lag und vor
                      dem Haus Anja's Beet noch angefangen auszustechen und am Kiesstreifen zu zu schippen, während Anja ihre neue
                      Terrasse fegte und die Bank um's Haus stellte auf ihr neues Pflaster (Foto's). Nun sieht es außen auch ein ganzes
                      Stück wohnlicher aus.
- 15.04.2015 = Anja bestellt im Dänischem Bettenlager unsere neuen Terrassenmöbel.
- 16.04.2015 = Anja und Daniel machen im Garten die Beete schick.
- 17.04.2015 = Daniel schippt den Schotter in der Einfahrt breit.
- 18.04.2015 = Anja macht nach ihrer erfolglosen Einkaufstour und dem Hausputz ihr neues Blumenbeet hübsch und bepflanzt den
                      neuen Kübel in der Einfahrt, der übrig ist von der Gartenhauserrichtung und bis dato auf der Terrasse stand. Danach
                      pflanzte sie noch ein paar Kräuter ein, Zwiebeln um und versetzte einen Strauch. Daniel kümmerte sich um die Massen
                      an übrig gebliebenen Grasbatzen im Garten und versetzte sie vor's Haus, schippte den restlichen Schotter in der
                      Einfahrt breit, versetzte den Pflanzkübel, mähte Rasen an den freigeschaufelten Stellen, setzte die drei Pflastersteine
                      wieder ein die dem Rasenbordbau weichen mussten, reinigte beide Wasserfässer und reparierte die Fühler der
                      Schnecke (Bilder).
- 21.04.2015 = Das Dänischem Bettenlager liefert tagsüber die bestellten Terrassenmöbel (1x 2,05m breiten Las Vegas Gartentisch
                      und 8x Monza Stapelstühle mit Rosario Sitzkissen) weswegen Bernd und Marlies vormittags bei uns zu Hause sind
                      und den Fahrer erwarten der pünktlich kam. Als Anja und Daniel abends nach der Arbeit heimkamen und draußen
                      jede Menge Wind herrschte packten Sie den Tisch aus, der schon mal offen war und dessen Befestigungsmaterial
                      einzeln in dem über 2m breitem und über 1m tiefen Karton herumflatterten. Dank des Windes machte sich die
                      Pappe in der größe auch gern hin- und wieder selbstständig, aber ansonsten verlief der Tischaufbau problemlos,
                      außer das Schrauben, Scheiben und Kappen fehlten, aber was eine gute Werkstatt ist, die hat dann eben auch
                      etwas in irgendeiner Schachtel. Anja packte danach fleißig die Stühle aus, war jedoch leider auch sehr enttäuscht,
                      denn zwei davon schienen Ausstellungsstücke zu sein über die man irgendwelche Flüßigkeiten geschüttet hatte
                      und einer war total kaputt und einer hatte unterschiedlich hohe Füße. Da für uns der vierstellige Betrag der dafür
                      wegging keine Billighausnummer, sondern viel Geld, ist - auch wenn das im Verkaufscenter vielleicht als die nicht
                      gerade teuersten Stücke dargestellt wurde, so dachten wir ein Besuch am nächsten Tag im Laden ist hier
                      unabdingbar und packten den kaputten Stuhl schonmal ins Auto (Bilder).
- 22.04.2015 = Anja war den Stuhl im Dänischem Bettenlager problemlos austauschen und das Verschraubungsmaterial muss man
                      uns erst bestellen und wird dann direkt zu uns nach Hause versandt. Man entschuldigte sich zwar für den Zustand
                      der Lieferung versicherte jedoch, dass dies Neuware am Lager war.
- 25.04.2015 = Früh am Morgen bis Nachmittag waren wir jede Menge Gartenutensilien holen, vom Emsa Landhausblumenkastenhalter,
                      über den Jamie Oliver BBQ Grill, bis hin zur Blumenerde, jeder Menge Pflanzen und neuen Terrassentöpfen bis
                      irgendwann mal wieder 300 Euro weg waren. Danach machte Anja den Garten noch hübscher an jeder Stelle, z.B.
                      bekam der Rharbarber eine Blaubeere daneben oder die Beete bekamen neue Blümchen u.s.w. und Daniel schippte
                      einfach nur noch restliche Erde von A nach B und befüllte die über 80 Liter großen Blumentöpfe mit Erde und was
                      er sonst noch so entdeckte an Aufgaben (Foto's).
- 26.04.2015 = Daniel hat sich dem restlichem Grasbatzenhaufen gewidmet, damit er umverteilt wird und natürlich an an Anja's
                      Borde am Beetrand, denn dies wurde schon das ein oder andere Mal erwähnt. Anja hat wieder schön den Garten
                      gehegt und gepflegt und Daniel vorher alle Schwarzwurzeln ausgegraben. Danach fielen nur noch Kleinigkeiten an,
                      wie z.B. die alten Gartenmöbel auf den Boden zuschaffen oder Holz zu stapeln oder Hausarbeit zu m achen (Bilder).
- 29.04.2015 = Daniel hat Rasen gemäht und Rasen gesät (Foto).

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü