Flair110 - Hausbau von Anja Dube und Daniel Kubein in Leipzig Thekla mit SABA Immobilien GmbH Leipzig ( Pegau ) via Town & Country

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

August 2013

Tagebuch > 2013

Geschehenes:

- 01.08.2013 = Die Firma Flucke hat den Außenwasserhahn und die Anschlüsse in der Küche gelegt, sowie die Badheizkörper-
                      zuleitungen und vieles Anderes mehr. Außerdem haben wir nun endlich die Rotex Hochleistungsflachkollektoren
                      Solaris V26
auf dem Dach. Anja war Nachmittag Blumen gießen und Bilder machen.
- 03.08.2013 = Anja und Marlies waren bis circa zwei Uhr auf Shoppingtour und brachten schicke braune Küchenfliesen und
                      die günstigsten aller Fliesen für den Hauswirtschaftsraum mit. Außerdem fanden sie noch einen Komposter
                      und ein Gardena Rasensprängerschnäppchen.
- 03.08.2013 = Bernd und Daniel mäuerten und sägten die Werkstatt bis Dachauflagehöhe fertig, so dass das Dach am Dienstag
                      auf dem Holzstreifen befestigt werden kann. Danach wurde die Tür eingebaut (Anleitung dazu im OBI-Ratgeber)
                      und circa 10 Bohrer geschrottet, da nicht ein mal für die Klinkengarnitur Löcher vorgesehen waren und die
                      Vertiefungen erst in zehner Durchmesser mitten durch's Blech gebohrt werden mussten. Gleiches passierte beim
                      Türrahmen, aber um 18:00 Uhr mit noch immer 36 Grad im Schatten war dann endlich Feierabend. Zwischendurch
                      gaben uns Jens und Jana noch ein Unkrautbeseitigungsmittel mit dem Daniel eine Runde um das Haus und Quer
                      über den Erdhaufen lief. (Bilder)
- 04.08.2013 = Anja hat den kleinen Erdhaufen vor dem Haus noch mehr verkleinert und unseren Komposter mit jeder Menge
                      Unkraut gefüllt, sowie die Dachziegel von den Putzresten versucht zu befreien. Daniel hat Wasser aus der
                      Werkstatt geschöpft und angefangen Kabelschächte zu kratzen, sowie den Bauschaum zu entfernen.
- 05.08.2013 = Die Firma Gonschior lieferte pünktlich 08:00 Uhr das Werkstatttrapezblechdach und kurz darauf kam Bernd zum
                      Aufbauen mit auf die Baustelle. Vorher unterhielt ich mich noch mit den Straßenbauern der Firma Umwelt 2000.
                      Zwischendurch gegen Mittag lieferte die Sächsische Haustechnik die Fußbodenelemente, einen Teil davon aller-
                      dings versehentlich mitten in die Stadt vor das Haus von unserer Mietwohnung. Als wir das Trapezblechdach
                      mit den Winkeln verkleiden wollten, stellten wir fest, dass auf jeder Seite ca. 8 cm fehlen, also fuhren wir noch-
                      mal nach Lissa um uns 4 Bleche nachschneiden zu lassen. Als wir gegen 15 Uhr fertig waren, fuhr Bernd wieder
                      nach Hause und Daniel kratzte noch ein bisschen Kabelschächte und schüttete hinter der Werkstatt noch Erde auf.
                      Gegen 17:30 Uhr erfolgte dann noch eine kurze Absprache mit dem Fussbodenelemtmonteur bzgl. Heizkreisläufen
                      in der Wohnstube, der nicht zu verlegenden Fussbodenheizung unter dem Küchenschrank-U und wo die Dehnungs-
                      fuge im Wohnzimmer verlegt werden soll. Mit Herrn Flucke unterhielt Daniel sich noch einmal kurz wegen den
                      Aufputzrohren in der Küche und den Risiken, wenn sie unter Putz verlegt werden würden, aber sie rücken sie
                      zumindest noch weitgehend an die Wand. Zum Abschluß wurde natürlich alles in die neue, schicke und ab nun an
                      trockene Werkstatt geräumt und nicht mehr wieder alles zurück in's Auto verladen. Dann ging es auf dem Heimweg
                      zu Max Bahr, der aber leider keine Nagelschellen zur Stromkabelfixierung unter Putz kannte, jedoch bei OBI wurde
                      Daniel dann zu einem doch recht stolzem Preis fündig.
- 06.08.2013 = Der Monteuer der Firma Flucke ist den ganzen Tag alleine fleißig auf unserer Baustelle am Verlegen der Trittschall-
                      dämmung bis spät in den Abend hinein. (Bilder)
- 07.08.2013 = Der Monteuer der Firma Flucke hat die Fußbodenheizungsschlangen verlegt im ganzen Haus (ursprünglich 19.07.2013).
- 08.08.2013 = Der Fließestrich FE 50 Largo wird ins Haus gebracht aus dem Knauf Silo, welches seit dem 06.08.2013 in der Einfahrt
                      steht (ursprünglicher Termin: 24.07.2013) und von nun an heißt es warten auf schönes Wetter und schnelles Trocknen.
- 08.08.2013 = Von Bernd abgeschaut, hat Daniel erstmals alleine verputzt. Nicht viel, aber immerhin ist der aufgestemmte Kabel-
                      schacht mit verlegtem Kabel nun wieder zugeputzt in der Werkstatt. (Foto's) Anja war in der Zeit wieder auf Schnäpp-
                      chenjagd und ergatterte unter Anderen im Max Bahr ein Weidenkätzchen für EUR 2,00.
- 10.08.2013 = Zuerst einmal haben wir uns dazu entschieden, den Flur genauso wie die Küche zu fliesen, so dass wir bei OBI noch eine
                      Ladung Fliesen kaufen waren. Dann auf der Baustelle angekommen schippte Daniel erst einmal Erde und Splitt um an
                      der Werkstatt in Richtung Garten die gleiche Höhe zu erreichen, um die Dachziegel und die Paletten und Steine umzu-
                      stapeln, und die Regentonnen wegzubekommen, damit die Putzer auch platz zum Putzen bekommen. Zwischendurch
                      kamen Dienstleistungen Franz sich unsere Einfahrt wegen Pflastern anschauen um uns ein Angebot zu erstellen. Anja  
                      pflanzte in der Zeit den Spiraea, die Forsythia und das Weidenkätzchen in unseren Garten. Danach zog Daniel in der  
                      Werkstatt die letzten Kabelschächte und verputzte alle Kabelschlitze wieder. Anja zupfte derweil fleißig das Unkraut von
                      unserem Erdehaufen in Richtung Jens und Jana weg, damit sie nicht immer so einen unschönen Anblick haben.
- 12.08.2013 = Der Werkstattaussenputz wird aufgebracht (Bilder).

- 13.08.2013 = Anja war nochmals bei Küchen Kraft um noch eine Glaswand "für hinter das" Kochfeld und einen einen Dreheckschrank
                      dazu zu bestellen.
- 16.08.2013 = Die Werkstattaußenwände zur Einfahrt und zur Terrasse hin sind nun farbig verputzt (Bilder).
- 17.08.2013 = Während der Estrich vor sich hin trocknet mit Oliver und Tino auf der Baustelle gefachsimpelt.
- 19.08.2013 = Anja hat
für außen einen schicken Fußabstreifer für unsere Hauseingangstür gekauft.
- 20.08.2013 = Die Netz Leipzig teilt mit, dass sie am 21.08.2013 den Hausanschlusszähler nicht montieren können.
- 21.08.2013 = Elektro Patzsch schließt den Zählerkasten über den Baustrom mit Flexrohren an
(ursprünglicher Termin: 01.08.2013).
- 22.08.2013 = Bunse Haustechnik schließt die Photovoltaikanlage im/bis Zählerschrank ohne Zähler an, da auch Herr Bischoff ohne den  
                      Netz Leipzig Hausstromzähler, den Netz Leipzig PV-Zähler nicht anklemmen lassen kann.
- 23.08.2013 = Die Werkstattaußenwand zum Garten hin wird farbig verputzt.
- 24.08.2013 = Anja und Marlies düsen nach Zwenkau in's Fliesencenter um die Ofenfußbodenfliesen zu bestellen.
- 25.08.2013 = Bernd verputzt in der Werkstatt die erste Wand und setzt die schicke Marmorfensterbank ein, während Daniel draußen die
                      Einfahrt mit Schotter vervollständigt und hinter'm Haus den Schotter dazu wegschippt. Zuletzt verputzt Bernd noch die Tür
                      von innen (Bilder).
- 26.08.2013 = Die Firma Flucke ist vor Ort und baut die Rotex HPSU compact 508 H/C Biv Luft-/Wasser-Wärmepumpe ein (Foto), damit
                      beginnt nun endlich die 15tägige Aufheizphase (1. Termin: 05.08.2013 / 2. Termin: 13.08.2013 / 3. Termin 22.08.2013).
- 26.08.2013 = Daniel versucht mit der SEWO und Herrn Liepelt den Erdabtransport zu klären und einigt sich auf die 3. Septemberwoche.
- 26.08.2013 = Die Straße an der Südseite wird neu geteert.
- 26.08.2013 = Anja und Daniel unterschreiben bei Herrn Bunse die rechtsverbindliche Bauabnahme der Photovoltaik.
                 
- 27.08.2013 = Das Gerüst an der Ostseite ist endlich abgebaut worden.
- 28.08.2013 =
Die Firma Fleischmann bringt endlich die Regenfallrohre und die abgefallene Westgiebelortgangblende an und tauscht
                      gleichzeitig die silbernen Trittroste in anthrazitfarbene aus. Überrascht wurden wir damit, dass nun auch unser Schneefang-
                      gitter anthrazit ist, was sehr gut aussieht. (1. Termin: 20.06.2013 / 2. Termin: 16.07.2013 / 3. Termin: 22.07.2013
                      / 4. Termin: 19.08.2013 / 5. Termin: 22.08.2013)
- 28.08.2013 = Anja kauft bei Möbel Kraft im Superangebot zwei Flurlampen zum Schnäppchenpreis.
- 28.08.2013 = Daniel streicht in der Werkstatt die Innenwand zum Nachbarn hin (Bilder)
- 31.08.2013 = Bernd verputzt in der Werkstatt die Wand zur Hofeinfahrt hin von innen. Daniel schippt Schotter und füllt ihn um die Werk-
                      statt herum auf. Danach fädeln beide die Kabel vom HWR in die Werkstatt, da es der Elektriker nicht geschafft hat (1.
                      Termin: für den 21.08.2013 / 2. Termin: 28.08.2013). Mittlerweile sind auch die Frauen vom Shopping zurück mit neuen
                      Stühlen für die Küche. (Bilder)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü