Flair110 - Hausbau von Anja Dube und Daniel Kubein in Leipzig Thekla mit SABA Immobilien GmbH Leipzig ( Pegau ) via Town & Country

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Februar 2015

Tagebuch > 2015

- 01.02.2015 = Daniel hat auf dem Dachboden weiter gemacht und die Dampfbremsfolie am letzten Ende des Dachstuhls verklebt
                      bis das Klebeband alle war und zum Sonntag natürlich niemand offen hat um Nachschub zu kaufen. Dafür musste
                      er allerdings auch die Packung mit 25 m² Dampfsperre anfangen weil noch 2x 1 m² im zweiten Teil des Dachbodens
                      benötigt wurden (Bilder). Danach wurde aber schonmal schön gestaubsaugt und wieder alles aus dem Gästezimmer
                      aussortiert auf den Dachboden untergebracht und diesmal auch so, dass nur eine Hälfte des Dachbodens benötigt
                      wurde und die andere komplett leer blieb.
- 02.02.2015 = Früh am Morgen die DreamBox DM 8000 HD PVR, den Compaq eisfair Server und die Fritz!Box 7390 abgeschalten,
                      bevor am Mittag der Stadtwerke Leipzig Mitarbeiter den Strom abschaltet und den Fernstromableser einbaut. Leider
                      verspäteten sich die Kollegen am Nachmittag sehr, da der Termin in Vergessenheit geraten war bei der EP AG, der
                      Umbau klappte jedoch reibungslos und nun muss nie wieder händisch Strom abgelesen werden bei uns vor Ort.
                      Zeitgleich kam Gilbert Bordzakian um uns ein Angebot vor Ort für eine WPC-Terasse zu unterbreiten.
- 03.02.2015 = Am Nachmittag kommt Hendrik Mueller von der Bau und Hausservice bei uns vor Ort vorbei bzgl. eines Angebotes
                      für die Terrasse und einen Streifen um das Haus herum incl. Pflastern zur Gartenseite hin.
- 04.02.2015 = Herr Groschwald von der Firma Flucke kommt vorbei um den Heizungsfühler auszutauschen und sich noch einmal
                      das Problem mit dem kalten Wohnzimmerfußboden anzusehen. Nachdem wir gemeinsam alle Ventile und
                      Thermostate durchgegangen waren, überlegten wir wo überhaupt das HWR-Thermostat angeschlossen ist, welches
                      die Firma Elektro Patzsch im HWR anbrachte obwohl es gar keinen Heizkreislauf für dieses gibt. Und schon kamen
                      wir nach über einem Jahr kaltes Wohnzimmer endlich der Lösung auf die Spur. Der linke Kreislauf im Wohnzimmer
                      war an das Thermostat im HWR angeschlossen und das stand natürlich nur auf 16 Grad, während der rechte
                      Wohnzimmerkreislauf am richtigen Thermostat im Wohnzimmer angeschlossen war und versuchte hochzuheizen.
                      Dann klemmte er auch noch das Gäste-WC-Thermostat um und seitdem haben wir überall warme Räume.
- 11.02.2015 = Die Netz Leipzig stellt endlich wieder den Wochenendtarif auf meinem Stromzähler ein und teilt dies auf mehrfache
                      Nachfragen am 13.02.2015 mit.
- 19.02.2015 = Die Firma SABA sendet uns die Abschlussrechnung final zu.
- 20.02.2015 = Herr Lindner von der Firma P@M Dienstleistungen besichtigt unsere Terrasse um uns ein Angebot zu unterbreiten.
- 21.02.2015 = Daniel hat auf dem Dachboden den restlichen Quadratmeter Dampfbremsfolie angebracht, das Dachbodenfenster
                      zu Ende abgedichtet und am Schornstein noch eine kleine Ecke ausgebessert, so dass der Dachboden nun auch
                      endlich fertig ist (Foto's).
- 28.02.2015 = Anja und Daniel fahren in den Bauhaus Baumarkt und bestellen 87 Meter anthrazitfarbene Rasenborde plus zwei
                      Paletten Betonestrich und sind direkt mal wieder knapp 500 Euro los. Die Anfahrt musste noch auf Kran geändert
                      werden damit der Lieferant es überhaupt in die einfahrt bekommt. Danach war Gartenarbeit angesagt. Anja hat
                      den Rosenkohl rausgemacht und die Beete ein bisschen hübsch, so wie hier und da ein paar Blümchen verteilt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü